Reglement, Bestimmungen

Winterthurer Hallenflohmärkte

MZA, Reithalle, Zeughausstrasse 65, Teuchelweiher

 

 

Regeln zum Markt:

 

  • Ihre Anmeldung wird per E-Mail entgegen genommen!
    Mit Adressangaben und Tel.Nr.
    Keine telefonischen Anmeldungen, nur Anfragen!
  • Die Plätze werden in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldung (E-Mail) durch den Organisator zugeteilt.
    Letztjährige Teilnehmer und 3-fache Anmeldungen werden bevorzugt behandelt. (Standwahl nach Möglichkeit)
    Bei Überbelegung kann es auch Absagen geben, trotz frühzeitiger Anmeldung!
  • Erst die Bezahlung aller bestellten Märkte gilt als Reservation. Die Bezahlung muss mindestens 10 Tage nach der Platzbestätigung erfolgen.
    Achtung, bei Einzahlung am Postschalter sind Postspesen von Fr.2.- dazuzurechnen. Mit ihrer E-Mail gehen sie eine rechtliche Bestellung ein.
  • Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Standnummer. Die Halle ist leicht geheizt!
  • Ein Platz kostet Fr.90.- (Nr.1-14), Fr.80.- (Nr.20-59). Alle Standplätze unten nur inkl. Tisch und 2 Bänke. Die Platzgrösse ist einzuhalten. (2m auf 3m)
    Unten keine Kleiderständer neben oder vor dem Tisch.
    Auf der Galerie Nr. A-Z, pro Standplatz Fr.55.- Nur der Platz, 3 x 2 m, sie müssen den Aufbau selber gestalten. ( Inkl. Tisch, Kleiderständer oder Möbel.)
  • Standaufbau am Markttag ab 6.30 Uhr oder am vorabend Freitag ab 16.00-17.00kostet 5.-Fr extra, Plätze die um 8:00 Uhr nicht belegt sind verfallen ersatzlos für den Besteller.
    Achtung, wer vor der Halle Parkiert muss Fr.5.- Parkgebühren bezahlen! Autos ohne Bewilligung werden verzeigt. Parkbewilligung bei der Organisation holen! 
    Parkplätze können nicht reserviert werden. Vor der Halle ist das schnelle  Ausladen gebührenfrei, das Auto muss nachher sofort weggestellt werden.
    Parkplätze für Händler und Besucher gegen Gebühr im neuen Parkhaus Teuchelweiher.
  • Der Marktverkauf dauert bis 16:00 Uhr!
    Standabbau beginnt um 16:00 Uhr und muss bis 17:30 Uhr abgeschlossen sein. SIE wollen teilnehmen!
    Wer den Markt zu früh verlässt, wird von weiteren Märkten ausgeschlossen. Teilen sie ihren Samstag so ein.
  • Lebensmittel, Drogen und Waffen dürfen nicht verkauft werden! (Kantonale Marktverordnung)
  • Abfälle werden von IHNEN in Ihrer Wohngemeinde entsorgt.
  • Machen Sie Reklame für den Markt, auch in Ihrem Interesse!